RegioSchau kann starten

Die Seifenblasenmaschine ist Last-Minute eingetroffen

Hans-Walter hat den heiligen Rasen für unseren Zeltaufbau  gemäht

Hans-Walter hat den heiligen Rasen für unser CDU-Zelt gemäht

JU-Anhaeneger

JU Anhaenger ist auch da.

RegioSchau – Regionale Leistungsschau am 25. und 26. April von 10 – 18 Uhr.
Eintritt lumpige 3 Euro.
Zum ersten Mal wird die Bad Segeberger Regio-Schau im Levo-Park an der B 206 stattfinden.
Aus LN vom 24.04.2015
LN-D. Guenther auf RegioSchau
Veröffentlicht unter Allgemein |

JU und CDU Kaltenkirchen: Unterstützung für unsere Polizei

JU-Kaki-WEB

Veröffentlicht unter Allgemein |

CDU und Junge Union sammeln 172 Unterschriften „pro Noten“ in Bad Segeberg

Starker gemeinsamer Auftritt in der Bad Segeberger Innenstadt: Ina Roth (CDU Bad Segeberg), Kirsten Hagemann (Schatzmeisterin der CDU Bad Segeberg), Anna Greb (Junge Union), Petra Kröger (CDU-Stadtvertreterin),  Norbert Reher (Vorsitzender der CDU Fraktion in Bad Segeberg), Volker Stender (stellvertretender Vorsitzender CDU Bad Segeberg), Ursula Michalak (Stadtvertreterin und Vorsitzende der Senioren Union Bad Segeberg), Torben Fritsch (Stadtvertreter), Ole Christopher Plambeck (Kreisvorsitzender der Jungen Union und Kreistagsabgeordneter), Olaf Tödt (Stadtvertreter), Dr. Axel Bernstein MdL (innenpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag), mit Tochter Greta, Ingrid Altner (Bürgervorsteherin), und Uwe Voss (Bad Segebergs CDU Vorsitzender und Kreistagsabgeordneter).

Starker gemeinsamer Auftritt in der Bad Segeberger Innenstadt: Ina Roth (CDU Bad Segeberg), Kirsten Hagemann (Schatzmeisterin der CDU Bad Segeberg), Anna Greb (Junge Union), Petra Kröger (CDU-Stadtvertreterin), Norbert Reher (Vorsitzender der CDU Fraktion in Bad Segeberg), Volker Stender (stellvertretender Vorsitzender CDU Bad Segeberg), Ursula Michalak (Stadtvertreterin und Vorsitzende der Senioren Union Bad Segeberg), Torben Fritsch (Stadtvertreter), Ole Christopher Plambeck (Kreisvorsitzender der Jungen Union und Kreistagsabgeordneter), Olaf Tödt (Stadtvertreter), Dr. Axel Bernstein MdL (innenpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag), mit Tochter Greta, Ingrid Altner (Bürgervorsteherin), und Uwe Voss (Bad Segebergs CDU Vorsitzender und Kreistagsabgeordneter).

Axel Bernstein und Junge Union (vlnr.) Merle Lauff, ), Dr. Axel Bernstein mit Tochter Greta, Doreen Dieck, Anna Greb und Ole Christopher Plambeck.

Axel Bernstein und Junge Union
(vlnr.) Merle Lauff, ), Dr. Axel Bernstein mit Tochter Greta, Doreen Dieck, Anna Greb und Ole Christopher Plambeck.

Fix was los

Fix was los

Hochzufrieden mit der Aktion: Ole Plambeck und Axel Bernstein

Hochzufrieden mit der Aktion: Ole Plambeck und Axel Bernstein

Bad Segeberg – Die CDU in der Kalkbergstadt hat sich mit Erfolg zurückgemeldet. Am Sonnabend sammelten die Bad Segeberger Christdemokraten gemeinsam mit der Jungen Union am Markt in nur 2 Stunden 172 Unterschriften für die Volksinitiative „Pro Noten in Grundschulen“. Zeitweilig bildeten sich eine kleine Schlange am „teAM Deutschland Pavillon“.

45 Besucher nutzten die Möglichkeit, sich mit ihrer Unterschrift für die Aufnahme des Gottesbezuges in die Präambel der schleswig-holsteinischen Verfassung einzusetzen.

Veröffentlicht unter Allgemein |

CDU und Junge Union sammeln Unterschriften „pro Noten“ in Bad Segeberg

Dr. Axel Bernstein MdL (innenpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag)

Dr. Axel Bernstein MdL (innenpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag)

Bad Segeberg – Am Sonnabend, 18. April sammelt die Bad Segeberger CDU gemeinsam mit der Jungen Union im „teAM Deutschland Pavillon“ am Markt von 10 bis 12 Uhr Unterschriften für die Volksinitiative „Pro Noten in Grundschulen“. Der Landtagsabgeordnete Dr. Axel Bernstein wird gern mit den Marktbesuchern über „Ohne Noten keine Motivation“ und andere landespolitische Themen wie den Personalabbau bei der Polizei diskutieren.

Die Standbesucher haben zusätzlich die Möglichkeit, sich mit ihrer Unterschrift für die Aufnahme des Gottesbezuges in die Präambel der schleswig-holsteinischen Verfassung einzusetzen.

Zahlreiche CDU-Stadtvertreter und Mitglieder des Vorstandes sind ebenfalls im „teAM Deutschland Pavillon“ anzutreffen und geben gern Auskunft zu aktuellen politischen Themen in der Kalkbergstadt.

Nach einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des NDR sind 87% der Schleswig-Holsteiner für Schulnoten an Grundschulen.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Politik geht nicht ohne Partei

Veröffentlicht unter Allgemein |