Susanne Bendfeldt von der CDU für die Bürgermeisterwahl nominiert

SB-JU-WEB

Die Junge Union Henstedt-Ulzburg gratuliert Susanne Bendfeldt zur Nominierung

Henstedt-Ulzburg – Susanne Bendfeldt (53) wird für die Bürgermeisterwahl am 16. März in Henstedt-Ulzburg antreten. Die 47 stimmberechtigten Christdemokraten nominierten die verheiratete Hamburgerin auf  ihrer Ortsmitgliederversammlung mit 40 Ja-Stimmen,  5 Nein-Stimmen und 1 Enthaltung  zu Ihrer Direktkandidatin für den vakanten Bürgermeisterposten im Henstedt-Ulzburger Rathaus.

Die  Wählergemeinschaft Bürger für Bürger (BfB) stimmen am Freitag, den 24. Januar über ihre Unterstützung für die erfahrene Juristin auf einer eigenen Wahlveranstaltung ab.

Die Junge Union gratuliert Susanne Bendfeldt für ihre Nominierung und hat ihr Unterstützung für den Wahlkampf zugesagt.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Reimer Böge auf der Verleihung des Hermann Ehlers Preises an Jean-Claude Juncker

 

Jean-Claude Juncker  und Reimer Böge MdEP

Jean-Claude Juncker und Reimer Böge MdEP

 

Reimer  Böge im Kieler Landtag

Reimer Böge im Kieler Landtag

 

SE-in-Kiel-WEB

SE in Kiel
Gero Storjohann MdB, Maria Kokkinou Boege, Reimer Böge MdEP und Katja Rathje- Hoffmann MdL bei der Verleihung des Hermann Ehlers Preises an Jean-Claude Juncker im Kieler Landtag

 

Dr. Hans-Gert Pöttering MdEP und Reimer Böge MdEP im Kieler Landtag

Dr. Hans-Gert Pöttering MdEP und Reimer Böge MdEP im Kieler Landtag

Kiel – „Reimer Böge ist eine der führenden Kräfte in der Fraktion der Europäischen Volkspartei, und ich hoffe, dass er es bleiben wird. Ich möchte Kommissionspräsident werden“, sprach der Preisträger des Hermann Ehlers Preises 2013 Jean-Claude Juncker  in Kiel am  Montag Klartext.

An der Feier zur  Verleihung des hochrangigen Preises an Luxemburgs ehemaligen Premierminister nahmen ca. 400 Gäste teil. Einige erlebten die Reden von Reimer Böge MdEP (Landesvorsitzender der CDU Schleswig-Holsteins), Otto Bernhardt (Vorsitzender der Hermann Ehlers Stiftung), Klaus Schlie MdL (Präsident des Schleswig-Holsteinischen Landtages) und Dr. Eberhardt Schmidt-Elsaeßer (Staatssekretär im Ministerium für Justiz, Kultur und Europa) auf einem Flachbildschirm im Foyer.

In seinem Redebeitrag begrüßte Reimer Böge ausdrücklich die die Bereitschaft Jean-Claude Junckers, als Spitzenkandidat der Europäischen Volkspartei (EVP) für das Amt des Kommissionspräsidenten zur Verfügung zu stehen. 

Veröffentlicht unter Allgemein |

Rhetorik-Workshop mit der Jungen Union

Ole Christopher Plambeck

Ole Christopher Plambeck

Henstedt-Ulzburg – Was nützen die besten Ideen, das fundierteste Wissen, wenn sie nicht vermittelt werden können. Rhetorik ist nicht alles, aber alles ist nichts ohne Rhetorik. Vortrags- und Präsentationskunst ist eine erlernbare Kunst.

Die Kunst der Rhetorik ist die beste Helferin in allen Situationen, in denen man sich zeigen und verkaufen muss: am Arbeitsplatz, in der Schule und an der Uni, im Ehrenamt, in Funktionen in der Partei oder Verbänden, nicht zuletzt in Prüfungssituationen, wie z.B.

die mündliche Abitursprüfung. Reden lernt man nur durch Reden!

Daher lädt die Junge Union zu einem Rhetorik-Workshop in das das Bürgerhaus Henstedt-Ulzburg am Samstag, den 01.02.2014 von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr ein. Sie konnte dafür den Kommunikationstrainer Volker von Beesten gewinnen.

Bei dem Workshop geht es um Stilmittel der freien Rede, Umgang mit Lampenfieber, Körpersprache sowie die richtige Strukturierung einer Rede. Die kosten betragen 30 € pro Person für das Seminar inkl. Verpflegung und Getränke. 

Für JU-(Neu-)Mitglieder kostet der Workshop nur 15 € pro Person. Jeder zwischen 14 und 35 Jahren ist dazu eingeladen. Anmeldungen sind bei dem JU-Kreisvorsitzenden Ole Plambeck unter ole.plambeck@ju-segeberg.de möglich.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Claus Peter Dieck – Das SZ Interview zur Landratswahl

Interview der Segeberger Zeitung mit dem stellvertretenden Landrat Claus Peter Dieck (Veröffentlicht am 4. Januar 2014)

Warum wollen Sie Landrat werden?

Claus Peter Dieck

Claus Peter Dieck

Ich bin in diesem schönen Landkreis geboren, aufgewachsen, habe hier Schul- und Ausbildung erhalten und meine Familie gegründet. Der Kreis Segeberg mit seinen Bürgerinnen und Bürgern ist meine Heimat, für die ich mich gern politisch engagiere. Darüber hinaus ist es eine sehr reizvolle Aufgabe an der Spitze eines der wirtschaftlich stärksten Landkreise innerhalb der Metropolregion Hamburg, an der Gestaltung unserer Zukunft mitzuwirken. Hierzu ist es wichtig, dass Menschen mit Respekt, Wertschätzung und Vertrauen gute Lösungen erarbeiten und auch in Konflikten, Kompromisse finden. Als Landrat habe ich einerseits die Mitarbeitenden einer Verwaltung zu führen und andererseits die Diskussion und Meinungsbildung in den politischen Gremien zu fördern und zu einem tragfähigen Ergebnis zu bringen. Ich sehe eine zentrale Aufgabe darin, die Schnittstelle zu gestalten zwischen einer kompetenten Verwaltung und dem politischen Gestaltungswillen, aber auch zu vielen engagierten Bürgern, Verbänden und Organisationen. Für mich ist es eine sehr interessante Aufgabe, dieses für unseren Kreis wahrzunehmen.

 Was meinen Sie, befähigt Sie besonders zu diesem Amt?

Veröffentlicht unter Allgemein |

Frohe Weihnachten und ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2014!

weihnacht-fb-segeberg

Veröffentlicht unter Allgemein |