Junge Union – Schleswig-Holstein-Tag 2014 in Bad Segeberg

Der CDU Kreisvorsitzende Gero Storjohann MdB wird am 4. Oktober um 10.00 Uhr und der CDU Landesvorsitzende ReimerBöge MdEP um 11.00 Uhr auf dem JU-Landestag sprechen.

JU Schleswig-Holstein wählt neuen Vorsitzenden

JU Schleswig-Holstein

JU Schleswig-Holstein

Am 4. und 5. Oktober treffen sich die Delegierten des Schleswig-Holstein-Tages der Jungen Union in Bad Segeberg. Auf der Tagesordnung steht neben der Beratung eines Leitantrags zum Thema „Generationengerechtigkeit“ und zahlreicher Sachanträge auch die Wahl eines neuen Vorstands. Frederik Heinz, der den JU-Landesverband nunmehr vier Jahre als Vorsitzender führte, wird aus beruflichen Gründen nicht erneut kandidieren: „Meine neue Tätigkeit als Rechtsanwalt lässt mir leider wenig Zeit für ein so ausfüllendes Amt wie das des JU-Landesvorsitzenden. Selbstverständlich werde ich der Jungen Union aber weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen.“

Um die Nachfolge von Frederik Heinz bewirbt sich Tobias Loose. Der dreißigjährige Kieler gehört dem JU-Landesvorstand bereits seit vier Jahren, zwei davon als stellvertretender Vorsitzender, an. Er ist außerdem Beisitzer im CDU Landesvorstand und Leiter des Landesfachausschusses Bildung der CDU Schleswig-Holstein. Tobias Loose ist als Projektleiter bei der Lufthansa Technik AG tätig.

Der Segeberger JU-Kreisvorsitzende und Kreistagsabgeordnete Ole-Christopher Plambeck wird erneut als Landesschatzmeister kandidieren. Der 28jährige führt bereits seit vier Jahren die Kasse des JU-Landesverbandes. „Wir freuen uns sehr den diesjährigen Landestag der Jungen Union Schleswig-Holstein hier in Bad Segeberg ausrichten zu dürfen“, so der JU-Kreisvorsitzende Ole-Christopher Plambeck.

Als Gäste begrüßt die JU Schleswig-Holstein in diesem Jahr den CDU-Landesvorsitzenden Reimer Böge, MdEP, den Bundestagsabgeordneten und CDU-Kreisvorsitzenden Gero Storjohann MdB, den CDU-Fraktionsvorsitzenden im schleswig-holsteinischen Landtag, Johannes Callsen, MdL, sowie den designierten EU-Kommissar für digitale Wirtschaft und jetzigen Energiekommissar, Günther Oettinger. Auch Paul Ziemiak, Landesvorsitzender der JU NRW und frisch gewählter JU-Bundesvorsitzenden, wird den nördlichsten JU-Verband besuchen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.