Die Junge Union Norderstedt hat einen neuen Vorsitzenden

Text und Foto: Junge Union Norderstedt.

Norderstedt, 20.03.2021 – Maik Skowronek ist neuer Vorsitzender der Jungen Union Norderstedt. Der 19-Jährige setzte sich mit 85,7 Prozent der Stimmen bei der digitalen Jahreshauptversammlung der Jungen Union gegen Frauke Gülle, Beisitzerin im Vorstand der CDU Norderstedt durch.

Seit mehreren Jahren ist Maik Skowronek Mitglied der Jungen Union und fungierte bereits im Vorstand als Pressesprecher. Seine politische Erfahrung sammelte der neue JU-Vorsitzende zusätzlich bei dem Kinder- und Jugendbeirat Norderstedt, wo er als PR-Manager und Pressesprecher tätig war. Weitere Bewerberin um den Vorsitz war Frauke Gülle, auf ihr entfielen 14,3 Prozent der Stimmen.

Maik Skowronek ist damit der Nachfolger des möglichen Landtagskandidaten der CDU Norderstedt und amtierender Stadtvertreter Patrick Pender, welcher bereits im Voraus ankündigte, nicht erneut als Vorsitzender zu kandidieren. „Wir haben die vergangenen Jahre solide Arbeit geleistet und ich bin sehr stolz, den Staffelstab nun an junge Menschen mit viel Elan und innovativen Ansätzen übergeben zu dürfen“, so der ehemalige Vorsitzender Patrick Pender.

In den Vorstand wurden außerdem Tjark Ahlers als stellvertretender Vorsitzender, Peter Rohlfs als Schatzmeister, Conrad Chen als Mitgliederbeauftragter und Lia Wodtke als Beisitzerin gewählt.

Das Ziel der Jungen Union sei es nun, so gut und oft es geht, junge Menschen an Politik teilhaben zu lassen, um zu zeigen, wie attraktiv aktive politische Partizipation ist. „Auf der Agenda der JU Norderstedt stehen dabei stets Zukunftsthemen, welche uns alle bewegen“, betont der Jungpolitiker Skowronek.

Die Wahl fand aufgrund der Corona-Pandemie vom 17. – 20. März im Rahmen einer digitalen Jahreshauptversammlung mit anschließender Urnenwahl statt. Grußworte kamen von der Vorsitzenden der Jungen Union Schleswig-Holstein Birte Glißmann, dem Vorsitzenden der CDU Norderstedt Torsten Borchers, den Kreisvorsitzenden der Jungen Union Segeberg und Stormarn Jasmin Krause und Tristen Lewin, sowie von dem CDU-Kreistagsabgeordneten Alexander Storjohann, welcher als Tagungspräsident durch die Abende leitete.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.