CDU diskutiert in Kaltenkirchen über Cybercrime und Hacker

HH Abendblatt – Norderstedter Zeitung vom 25.02.2019

Veröffentlicht unter Allgemein |

Cybercrime, Hacker, Datenchutz – Info Veranstaltung in Kaltenkirchen

Einladung zur Diskussionsveranstaltung der CDU Kaltenkirchen und des Landtagsabgeordneten Ole-Christopher Plambeck: Cybercrime, Hacker, Datenchutz – Was ist zu tun?!

Der digitale Wandel ist in vollem Gange. Unser privates und unser berufliches Alltagsleben werden immer digitaler. Sei es bei der Nutzung der neuer Mobilitäts- und Kommunikationsformen oder Arbeitsprozesse in Unternehmen. Gerade die globale Kommunikation ist heutzutage ohne Probleme möglich. Durch die Digitalisierung steht aber auch die Datensicherheit vor neuen Herausforderungen. Hackerangriffe betreffen nicht nur große Unternehmen und Behörden. Jede Person kann betroffen sein. Nur wie geht man damit um und wie kann man sich am besten schützen?

Wir laden alle Bürgerinnen und Bürger ein mit der Datenschutzbeauftragten des Landes Schleswig-Holstein Marit Hansen und dem Landtagsabgeordneten Ole-Christopher Plambeck zu diskutieren.

Am Donnerstag, den 28. Februar 2019 um 19 Uhr in der Aula der Gemeinschaftsschule am Marschweg 20, 24568 Kaltenkirchen. Für die Planung wird um Anmeldung unter martin.essmann@cdu-kaltenkirchen.de gebeten.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Politischer Abend mit Top Besetzung in Alveslohe

Einladung mit Anfahrtskizze als PDF Download

Veröffentlicht unter Allgemein |

AKK kommt nach Henstedt-Ulzburg

Veröffentlicht unter Allgemein |

Unterstützung für CDU Europaspitzenkandiat Niclas Herbst durch die Junge Union

Intensive Diskussion mit Niclas Herbst beim beim Europaworkshop der Jungen Union in Kappeln

Kappeln. Der Besuch von Niclas Herbst, dem Spitzenkandidaten der CDU Schleswig-Holsteins für die Europawahl, startete bei der Junge Union Winter Academy in der Jugendherberge Kappeln nach der Begrüßung durch die Landesvorsitzende Birte Glißmann mit einer Facebook-Live-Übertragung.

Anschließend beantwortete der Europapolitiker im Workshop der „Kommission Europa-, Außen- und Sicherheitspolitik“ die Fragen der CDU Nachwuchspolitiker. Die Veranstaltung wurde von Jasmin Krause geleitet. Die JU-Kreisvorsitzende aus Henstedt-Ulzburg hatte mit dem größten Workshop des Wochenendseminars zahlreiche Fragen und Vorschläge für die Europawahl vorbereitet.

„Im Wahlkampf müssen wir den Menschen klar machen, dass Europa jeden persönlich betrifft. Wir müssen die komplizierten Diskussionen und Entscheidungswege für jeden verständlich herunterbrechen. Es geht unter anderem um die Dörfer und Städte über die Aktivregionen, die Möglichkeit der europaweiten Wahl für Bildung, Ausbildungs- und Arbeitsplätze, die Landwirtschaft und die Freizügigkeit bei Reisen. Das betrifft uns alle.

„Der Brexit ist  zustande gekommen, weil in Groß Britannien zu wenig junge Leute, als Befürworter eines gemeinsamen Europas an die Wahlurnen gegangen sind“, bedankte sich Niclas Herbst für das große Interesse der CDU-Nachwuchspolitiker und deren Bereitschaft, für eine hohe Wahlbeteiligung zu werben und sich im Wahlkampf aktiv für den CDU Spitzenkandidaten einzusetzen.

Veröffentlicht unter Allgemein |