JU-Politik-Planspiel in Todesfelde

Die JU`ler beim Politikplanspiel

Die JU`ler beim Politikplanspiel

Am 2.März. 2013 trat die Junge Union Segeberg als Veranstalter eines Politikplanspiels in Jahnkes Gasthof in Todesfelde auf.

Wir haben  ein Planspiel mit dem Thema „Wahlen“ simuliert, welches wir gerade im Hinblick auf die Kommunalwahl betrachtet haben.
Fragen mit denen wir uns beschäftigt haben, waren unter anderem warum gerade ich „wählen gehen“ sollte, welche Partei ich wählen kann, was diese eigentlich für Ziele haben und wofür sie stehen.
Doch um genau dieses genauer zu betrachten sind wir in die Rolle der Politiker geschlüpft und haben eine Wahl simuliert.
Mit allem was dazu gehört; einem Parteitag, der Aufstellung eines Wahlprogrammes, mit der Presse sprechen, etc.
Zum Ende des Tages haben die Teilnehmer Ihre eigenen Vorstellung für die Kommunalwahl 2013, mit tollen Gesprächen, diskutiert.
Veröffentlicht unter Allgemein |

Reimer Böge ist der Kandidat der Jungen Union Schleswig-Holsteins

(von links nach rechts) Segebergs stellvertretende JU Kreisvorsitzenden Doreen Dieck, der JU Kreisvorsitzenden Ole Plambeck (Tagungspräsident), Reimer Böge MdEP und der JU Landesvorsitzende Frederik Heinz.

(von links nach rechts) Segebergs stellvertretende JU Kreisvorsitzenden Doreen Dieck, der JU Kreisvorsitzenden Ole Plambeck (Tagungspräsident), Reimer Böge MdEP und der JU Landesvorsitzende Frederik Heinz.

RB-Glocke-WEBMözen/Kreis Segeberg – Die Junge Union steht geschlossen hinter der Kandidatur von Reimer Böge als Landesvorsitzender der CDU Schleswig-Holsteins. Zum Finale  ihrer „Winter Academie“ am letzten Wochenende folgten die Delegierten der CDU-Nachwuchsorganisation aus ganz Schleswig-Holstein einstimmig und mit stehenden Ovationen einem entsprechenden Antrag im Haus Rothfos. Vorausgegangen waren eine zweieinhalbstündige Rede und Diskussion mit dem europäischen Spitzenpolitiker aus Hasenmoor.

Symbolisch überreichte der der JU Landesvorsitzende Frederik Heinz dem Europaabgeordneten eine Glocke um in der Landespartei für Ruhe zu sorgen.

RB-JU.-WEB

Veröffentlicht unter Allgemein |

2013 – Wir rocken SE

Der CDU Kreisverband Segeberg wünscht Ihnen alles Gute, Gesundheit und Erfolg im neuen Jahr.

Veröffentlicht unter Allgemein |

JU informierte sich bei Bürgermeister Matthias Bonse über Wahlstedt

JU Segeberg mit Wahlstedts Bürgermeister Matthias Bonse
(v.l.n.r. JU-Kreisvorsitzender Ole Plambeck, Bürgermeister Matthias Bonse, Enno Neumann, Alexander Storjohann, Stefan Nawarath und Max Poggenberg)

Wahlstedt – Am Donnerstag, den 22.11.2012 hat sich die JUNGE UNION Segeberg mit Wahlstedts Bürgermeister Matthias Bonse im Rathaus getroffen. Die JU unterstütze Matthias Bonse noch im Frühjahr im Wahlkampf. Unvergessen die Flyeraktion mit über 50 JU`lern in der Innenstadt von Wahlstedt.

Bei dem jetzigen Treffen ging es um ein Gespräch mit Diskussion über die Situation der Stadt Wahlstedt. Dabei ging es um den Ausbau der Krippenplätze und des Breitbandnetzes. Weiter wurde über die wirtschaftliche Entwicklung Wahlstedts diskutiert. Matthias Bonse stellte dabei die vielen in Wahlstedt produzierenden Unternehmen vor.

konstruktive Diskussion zwischen den JU-Mitgliedern und Matthias Bonse

Wahlstedt ist eine multinationale Stadt mit Menschen aus über 50 Nationen. Überregional bekannt ist daher vielen das Fest der Nationen.

Besonders erfreulich ist die teilweise Wiedereröffnung des Freibads in diesem Jahr.

Du JU stellte fest, dass das Freibad gerade für Kinder und Jugendliche eine wichtige und schöne Freizeiteinrichtung darstellt.

Veröffentlicht unter Allgemein |

SHT 2012: Ole Plambeck mit rund 95% zum Landesschatzmeister wiedergewählt

Landesvorstand der Jungen Union Schleswig-Holstein

Am vergangenen Wochenende trafen sich die 200 Delegierten der Jungen Union (JU) Schleswig-Holstein zu ihrer Landestagung in Neumünster. Neben inhaltlichen Beratungen stand u.a. auch die Neuwahl des Landesvorstands auf der Tagesordnung. Selbstverständlich war auch die Delegation aus dem Kreisverband Segeberg mit von der Partie und vertrat dessen Interessen.

JU-Schleswig-Holstein-Tag 2012 in Neumünster

Bei den Wahlen zum Landesvorstand wurde Frederik Heinz mit 97% im Amt des Vorsitzenden bestätigt. Zu seinen Stellvertretern wurden Marten Waller (Dithmarschen), Tobias Loose (Kiel) sowie Max Schmachtenberg (Rendsburg-Eckernförde) gewählt. Als Schatzmeister wiedergewählt wurde Ole Plambeck (Segeberg). Im Beisitzerbereich konnten sich Nicolas Sölter (Pinneberg), Birte Glißmann (Pinneberg), Femke Langbehn (Ostholstein), Enno Neumann (Schleswig-Flensburg), Marcel Ulrich (Steinburg) sowie Christian Poltrock (Dithmarschen) durchsetzen.

Das höchste beschlussfassende Gremium der größten politischen Jugendvereinigung nominierte den JU-Chef Frederik Heinz aus Kiel einstimmig für das Amt des stellvertretenden CDU-Landesvorsitzenden. Tobias Loose, stellvertretender JU-Landesvorsitzender, wurde ebenfalls einstimmig für das Amt des Beisitzers nominiert. Zuvor stellte der Landesvorsitzende der CDU Schleswig-Holstein, Jost de Jager, in seiner Rede die Notwendigkeit einer Parteireform heraus und dankte der JU für ihre Unterstützung. Dr. Ole Schröder, MdB und Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister des Innern, sprach sich deutlich für eine Vertretung der jungen Generation im CDU-Landesvorstand aus: „Für mich ist völlig klar, dass Frederik Heinz stellvertretender CDU-Landesvorsitzender werden muss.“

Veröffentlicht unter Allgemein |